Konrad Jende

Komponist | Tonmeister

Klangsucher, Strukturformer, Zeitgestalter.

Komponist

Slow-Food Genuß-Musik bedeutet nicht: schwer verdaulich sondern, dass man nicht nebenbei E-mails checken kann. Musik, wie alle Kunst, ist Kultur und als solche Systemrelevant. Unser Körpersystem braucht nahrhafte Musik. Schöne und schreckliche Stoffe müssen enthalten sein. Keine Mahlzeit die nur aus Gewürzen besteht.

Frequenzoptimierer, Dynamikfan, Impulsliebhaber.

Tonmeister

Balance ist eine kompositorische Kategorie – aller Elemente zu- und miteinander. Den Ton meistern heißt: Dienst am Werk. Seine mediale Repräsentation braucht Perfektion, langjährige Erfahrung im „Ohrwerk“: das Verstehen der Idee des Anderen. Sie erstrahlt, wenn die Technik beim Gebrauch verschwindet.

-> mehr

Alle Projekte

ARBEITSBEREICHE

Konrad Jende…

Komposition

…schreibt Werke für zeitgenössischen Tanz, Ausstellungseröffnungen, Dokumentar- und Experimentalfilme.

Arrangement

…entwickelt aus z.B. einem Klavierstück einen Chorsatz oder verwandelt ein Volkslied zu einem Big Band Arrangement.

Producing

…belebt die Struktur von Popsongs und erweitert ihre Klangfülle mit Samples, Soundeffekten und analogen Synthesizern.

Recording

…betreibt Mobiles-Ton.Studio für Live-Konzertaufnahmen und alle Produktionen, die nicht in einem Tonstudio stattfinden.

Editing

…schneidet den perfekten Take aus unzähligen Einzelteilen zusammen und korrigiert behutsam falsche Töne.

Mixing & Mastering

…bringt alle Elemente in ein klangliches Gleichgewicht und das Musikstück auf professionelles Niveau.